Startseite Fotoalbum Gästebuch Neues Suche

Willkommen in Carolienensiel


Unsere Ferienwohnungen liegen im Zentrum von Carolinensiel und werden ganzjährig für ihre Ferien / Urlaub vermietet.  Strand, Kureinrichtung, Deich, Fähranleger, Gaststätten usw. sind in wenigen Minuten zu Fuss zu erreichen. Wir sind Ansprechpartner für private Ferienunterkünfte.


Mit der ersten Badesaison auf Wangerooge im Jahr 1804 begann auch für Carolinensiel die Geschichte des Nordseetourismus. Der Ort wurde zur Durchgangsstation für die Badegäste der Inseln. Die Fährschiffe nach Wangerooge und Spiekeroog legten zunächst von der Friedrichsschleuse ab. Die ''Großherzogliche Oldenburgische Eisenbahn'' (GOE) eröffnete 1888 die Bahnlinie von Jever nach Carolinensiel (1988 Stilllegung). 1890 wurde sie zum Fähranleger in Harlesiel verlängert. Der Zugfahrplan richtete sich nach den Gezeiten. Der Versuch zu Beginn des 20. Jahrhunderts, Carolinensiel selbst als Seebad zu etablieren scheiterten noch an der Konkurrenz der Inseln.

Die Entwicklung hin zum Nordseebad begann 1953 mit dem Bau des neuen Deichs, des Schöpfwerks und des Hafens in Harlesiel. Durch die Aufschüttung von 20.000m³ Sand schuf man einen eigenen Badestrand. In der Folgezeit kamen Strandhalle, Campingplatz und Meerwasserfreibad hinzu. Bis 1989 unterhielt die Deutsche Bundesbahn einen Bahnhof in Harlesiel an der Bahnstrecke Jever–Harle, der Flugplatz Harle nahm 1973 seinen Betrieb auf. Die Konzentration von Bahnstation, Fähranleger und Flugplatz im Umkreis von 500 Metern war einmalig.
1980 wurde das Haus des Gastes an der Kurpromenade fertiggestellt, 1983 der Ort als Nordseebad Carolinensiel-Harlesiel staatlich anerkannt. 1984 öffnete das Deutsche Sielhafenmuseum seine Türen, und von 1986 bis 1990 wurden der Museumshafen und die Friedrichsschleuse wiederhergestellt.

In Carolinensiel, Friedrichsschleuse und Harlesiel kann mit den drei Deichen und den drei Häfen die Geschichte vom Frachthafen über den Fischereistandort bis hin zum Nordseebad noch heute hautnah erlebt werden.

 

Die Windmühle auf einem Deich wurde als Holländerwindmühle|Galerieholländer erstmals in einem Erbpachtvertrag von 1773 erwähnt. Sie ist in ihrem äußeren vollständig erhalten und bekam im Juni 1993 neue Flügel. Ein Mahlwerk ist jedoch nicht mehr vorhanden. Die Mühle wurde auf einem Deich errichtet und diente früher aufgrund der herausgehobenen Lage Seeschiffen als Landmarke. Heute wird sie von Piloten des Jagdgeschwaders 71 "Richthofen" als "Turnpoint" genutzt. Die Räumlichkeiten der Mühlen werden heute als Ferienwohnungen genutzt. Auf dem Mühlengelände gibt es einen Ausstellungsraum zur Geschichte der Mühle.

 

Seit 2008 gibt es in Carolinensiel das wissenschaftliche Erlebnismuseum ''Phänomania''. Es befindet sich im historischen Bahnhof Carolinensiel und bietet etwa 80 verschiedene Experimente zum selber ausprobieren. Der Bahnhof wurde 1909 erbaut und ist bis 1987 genutzt worden. Er gehört zu den wenigen unter Denkmalschutz stehenden Bahnhöfen in Ostfriesland.

 

 

Die Deichkirche stammt aus dem Jahr 1776. Sie ist die nördlichste Kirche des Harlingerlandes und die einzige an der Küste, die auf einem Deich erbaut wurde. 1793 errichtete man den Glockenturm getrennt vom Kirchenbau. Der Turm ist wegen häufiger Sturmwinde niedrig gebaut und trägt auf seiner Spitze einen Schwan, das Symbol der Lutheraner. Den Innenraum des schlichten Saalbaus dominiert eine barocke Altarkanzel. Die Orgel von Hinrich Just Müller aus Wittmund wurde 1782 mit der Empore eingebaut. Bemerkenswert sind die drei Schiffsmodelle, die von Gläubigen als Votivgaben gestiftet wurden: links des Altars die Brigg VENUS von 1776, rechts davon die Fregatte ''Alje Mehrings'' aus dem Jahr 1921 und an der Nordseite die Bark (Schiffstyp) Dreimastbark ''Marie Emilie'' von 1985.

Quelle: Wikipedia

 



    FeWo Umland
    Objekte
    Ferien Objekte
    Schnellsuche
 Anreise:
 
 Abreise:
 

 
    Ticker
Residenz Carolinensiel 1
    Besucher
Gesamt: 755321
Gestern: 51
Heute: 12
Online: 12
IP: 54.173.237.152
Statistik
Das Portal W-P ist geistiges Eigentum von D. Kahl Zertifizierter Verkauf über http://www.web-php.de FEWO VF1.25 vom: 08.01.2013 - 13:31